Alle Beiträge von Autor: Bernhard Wiens

Die Intellektuellen, die Gewalt und der Zerfall der Demokratie

Schon vor dem Ersten Weltkrieg breitete sich ein Unbehagen an der Zivilisation aus. Es brodelte. Das machten sich Autoren zunutze, um die „Masse“ auf die kommenden Kriege einzustimmen. Waren sie selbst von ihren Gewaltparolen überzeugt?

Bernhard Wiens

Bernhard Wiens

Bernhard Wiens studierte und promovierte in Berlin und Frankfurt a.M. mit den Schwerpunkten Emigration, Mediensoziologie und Zeitforschung. Heute arbeitet er als Dozent und freier Journalist. Er schreibt Artikel über Themen aus Kultur- und Stadtsoziologie. Seine Beiträge erscheinen unter anderem beim Online-Magazin Telepolis und dem Tagesspiegel.

Zufällige Beiträge von Bernhard Wiens