Alle Beiträge von Autor: Frank Jödicke

Karte Österreichs, dem ein Lockdown droht

Österreich: Lockdown als letzter Ausweg?

Die grafische Darstellung der Neuinfektionszahlen in Österreich gleicht der Silhouette des Burj Khalifa. Das Drama des November 2020, in dem das Land die weltweit höchsten Corona-Zahlen hatte, scheint sich zu wiederholen.

Sebastian Kurz ist zurückgetreten – vermutlich

Bundeskanzler Sebastian Kurz hat Samstagabend überraschend sein Amt an den Außenminister Alexander Schallenberg abgegeben. Ein bemerkenswertes Spezifikum der österreichischen Politik liegt darin, dass sich nicht recht sagen lässt, was das überhaupt bedeutet

Dem Bundespräsidenten kommt wegen den Korruptionsvorwürfen gegen Sebastian Kurz eine wichtige Rolle zu

Ist Sebastian Kurz am Ende?

Der grüne Koalitionspartner ist abgesprungen und stellt die Regierungszusammenarbeit in Frage. Den angekündigten Misstrauensantrag am kann der österreichische Bundeskanzler wohl nicht mehr überstehen. Was seine ÖVP jetzt noch retten könnte, ist die Uneinigkeit der Opposition

Großrazzia in Wien

Bundeskanzleramt, Finanzministerium, ÖVP-Zentrale und andere Orte in Wien wurde heute von der Staatsanwaltschaft durchsucht. Krass und Konkret berichtete bereits Sonntag über die möglichen Hintergründe

Die Nerven liegen blank

Möglicherweise bereitet die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft eine Durchsuchung der Räumlichkeiten der österreichischen Volkspartei vor, dies glaubt zumindest die Volkspartei. Die Wirren um die Casinos Austria-Affäre nehmen neue, schillernde Dimensionen an

Orbanisierung Österreichs

Die Wahl des neuen ORF-Generaldirektors stellt eine Zäsur dar. Mit dem ÖVP-Günstling Roland Weißmann wird nun das größte Medienunternehmen Österreichs von einem Mann übernommen, der die freie Meinungsäußerung streng dem Diktat des Marktes unterwerfen wird

Österreich verdunkelt sich

Nach dem mutmaßlichen Mord eines 13jährigen Mädchens in Niederösterreich durch vier afghanische Männer befindet sich das Land in einem gesteuerten Aufruhr. Besonnene Stimmen scheinen weitgehend verstummt zu sein

Österreich: „Islam-Landkarte“ – Hetze im Gewand der Wissenschaft?

Die von der österreichischen Bundesregierung initiierte „Dokumentationsstelle Politischer Islam“ hat eine Karte vorgestellt, in der islamische und islamistische Einrichtungen verzeichnet sind. Die Bundesregierung und ihr Umfeld zeigen zunehmend eine latent demokratiefeindliche Gesinnung, die wohl einer gewissen Verzweiflung geschuldet ist.

„Ich liebe meinen Kanzler“ – ÖBAG-Skandal in Österreich

Wenn es um die kabarettistische Verwertbarkeit der Spitzenpolitik geht, dann ist Österreich wieder einmal Weltspitze. Neueste Enthüllungen um die Besetzung der Österreichischen Beteiligungs AG (ÖBAG) zeigen, wie es sich die Herren dort gerichtet haben

„Novomatic zahlt alle“

Täglich grüßt das Murmeltier in Wien und verkündet immer neue spektakuläre Beschuldigungen. Eine Hausdurchsuchung beim amtierenden Finanzminister Gernot Blümel (ÖVP) bedeutet einen weiteren Höhepunkt

Österreich: Schrecken ohne Ende

Die Regierungskoalition wurde vor gut einem Jahr mit dem windigen Versprechen gestartet, das „Beste aus beiden Welten“ abliefern zu wollen, nun teilen sich die rechtspopulistischen Türkisen und die nominelle linken Grünen nur mehr Gehässigkeiten über die Medien aus

Frank Jödicke

Frank Jödicke

Frank Jödicke, Autor und Journalist. Studium der Malerei & Grafik, sowie der Philosophie in Wien und London. Chefredakteur des Magazins skug. Schreibt für verschiedene österreichische und internationale Magazine. Im Bündnis alternativer Medien (BAM!) bemüht er sich um die Vernetzung unabhängiger Journalist*innen in Österreich. Als Herausgeber zuletzt: „Bürokratiepolitiken“, Sonderzahl; Wien 2021.

Zufällige Beiträge von Frank Jödicke