Alle Beiträge von Autor: Wladimir W. Sergijenko

Spiel mit Nawalny

Ein Plädoyer für einen medialen Nichtangriffspakt

Wladimir W. Sergijenko

Wladimir W. Sergijenko

Der Publizist und Politologe Wladimir Wladimirowitsch Sergijenko, geboren 1971 im westukrainischen Lwiw, lebt seit 1991 zeitweise in Deutschland. 2013 ist sein Buch "Russisch fluchen" erschienen (Eulenspiegel Verlag). Im russischsprachigen Raum ist er insbesondere aufgrund seiner Radiosendung "Eurozone" bekannt, die im staatlichen Radio "Vesti FM" läuft. Er trägt die Ehrenprofessur des Moskauer "Institute of World Civilisations" und ist Mitglied der Schriftstellervereinigung PEN.