Mehr von Werner Sollors:

Blicke auf Mariae Verkündigung am 1600sten Geburtstag Venedig

 

Laut Mythos wurde Venedig am 25. März 421 gegründet, als die vor Attila fliehenden Bewohner von Aquileia und Grado sich auf den sumpfigen Inseln am Rivus Altus, also etwa am heutigen Rialtomarkt niederließen und dort die erste Kirche, San Giacometto gründeten.

Weil der 25. März der traditionelle Tag der Verkündigung des Erzengels Gabriel an Maria ist, ist Venedig mit dieser Geschichte vielfach verknüpft, deren Darstellungen in Altarbildern, Gemälden, Skulpturen und Reliefs einem Spaziergänger überall begegnen.

Das Video entstand in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Studienzentrum in Venedig.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Artikel aus