Ist die aktuelle Dürre noch Wetter oder schon Klima, Herr Plöger?

Das Wissenschaftsmagazin Nature Climate Change veröffentlichte kürzlich die Ergebnisse einer Studie von 13 internationalen Klimaforschern, die die Effekte der weltweiten Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie in Bezug auf die Kohlendioxidemissionen untersucht haben. Danach ging der CO2-Ausstoß global betrachtet zeitweise um 17 Prozent zurück und in Deutschland wurden Anfang April sogar 26 Prozent weniger CO2 als üblich emittiert. Auch Deutschlands beliebtester Wettermoderator und Klimaexperte Sven Plöger ist davon überzeugt, dass wir das viel beschworene 1,5-Grad-Ziel zur Klimarettung noch erreichen können, allerdings nur, wenn es uns gelingt, von nun an jährlich so viele CO2-Emissionen einzusparen wie während des Lockdowns. Im Gespräch über ein neues Buch Zieht euch warm an, es wird heißt! erklärt wie unser Klimasystem funktioniert und was wir aus der aktuellen Krise für die Welt von morgen lernen können.

Weitere Artikel aus ,

Ähnliche Artikel