Schlagwort: Äthiopien

Äthiopien: Vom Bürgerkrieg zum antikolonialen Krieg?

Mittlerweile nimmt die Propaganda rund um den Konflikt in Äthiopien zu. Während sich die Tigray Defense Force (TDF) immer weiter aus zuvor eroberten Gebieten in Amhara zurückzieht, wird seitens der Unterstützer des äthiopischen und des eritreischen Regierungschefs eine weltweite Propaganda- und Lobbyinitiative organisiert

Totale Generalmobilmachung: Zerbricht Äthiopien im Bürgerkrieg?

Während Streitkräfte Tigrays ihren Vormarsch in der im Süden Tigrays gelegenen Amhara-Region fortsetzen, ruft PM Abiy Ahmed Ali quasi die gesamte Bevölkerung Äthiopiens zum Kampf gegen die Regierung von Tigray auf. Ganz Äthiopien gerät in den Strudel des Bürgerkrieges.

Eritrea ist eines der ärmsten und repressivsten Regime der Welt

Seit der Unabhängigkeit von Äthiopien regiert Diktator Isaias Afewerki unangefochten, über den Krieg in Tigrai verbündete er sich mit dem äthiopischen Regierungschef Abiy Ahmed Ali und machte Eritrea zu einem wichtigen Player am Golf von Afrika

Tigray: Taktiken der diktatorischen Regime in Eritrea und Äthiopien

Abiy Ahmed Alis und Isaias Afewerkis Doppelstrategie der Täuschung angesichts wachsenden Drucks auf das Vorgehen in Tigray/Äthiopien Mittlerweile sind die Beweise bezüglich der Präsenz eritreischer Truppen in Tigray und zu den anhaltenden Kriegsverbrechen derart erdrückend geworden, dass der äthiopische Präsident Abiy Ahmed Ali nach Monaten des Leugnens gezwungen ist, beides zuzugeben. Zusätzlich nimmt der internationale Druck durch weltweite Demonstrationen von Aktivisten, durch Nichtregierungsorganisationen und durch verschiedene Regierungen und Diplomaten zu. Es sind vor allem vier