Schlagwort: Corona-Kritik

Anmerkungen zur Corona-Pandemie

Der öffentliche Diskurs über den Umgang mit der Corona-Pandemie erweist sich als komplex. Es spielen in ihm neben den rein medizischen politische, soziale und historische Faktoren eine beachtliche Rolle

In Zeiten von Corona ist Solidarität eine Einbahnstraße

Jens Berger versucht in seinem Buch „Schwarzbuch Corona – eine Zwischenbilanz der vermeidbaren Schäden und tolerierten Opfer“ zu belegen, dass die indirekten Kollateralschäden der Therapie in keinem Verhältnis zu den Schäden durch das Virus selbst stehen

Was man sagen und berichten darf

Mit Gaby Weber, die viele Jahre für öffentlich-rechtliche Medien gearbeitet hat, sprach ich über #allesdichtmachen, die Situation von Freiberuflichen, die Corona-Kritiker, Berschäftigungsverbote und die Veränderung der Medienlandschaft.