Schlagwort: Kunst

Konterrevolution

Politisch meint Konterrevolution, die Errungnschaften einer gelungenen Revolution aufzuheben, um eine Restauration des vor der Revolution Bestehenden zu starten. Welche Bedeutung hat dieser Begriff im Zusammenhang mit der Kunst?

Romantische Naturverherrlichung

Das Verhältnis von Mensch und Natur ist in der Moderne real zur Krise geraten. Die Kunst spiegelt dieses zivilisatorische Verhältnis wider

Kriegspropaganda

Krieg wird nicht nur gemacht, er wird auch propagiert. Um Kriegstreiberei effektiv zu gestalten, werden alle möglichen Mittel verwendet. Nicht nur politisch-rhetorische, nicht nur ideologische, sondern auch künstlerische

Elitismus

“Elitismus” wird gemeinhin im Kulturdiskurs als Attribut von Überheblichkeit und Anmmaßung verworfen. Aber stimmt diese gängige Zuschreibung einfach so? Kann der Begriff nicht auch etwas Emanzipatorisches zum Inhalt haben?

Anzeige

Alt-neue Anmerkungen zur Kulturindustrie

Ob Kunst, Unterhaltung, politisches Ereignis oder Naturkatastrophe, ob Mord oder Hungertod, Ziehung der Lottozahlen oder Abdankung des Ministers – alles verkommt der Präsentations-, Wahrnehmungs- und Verwertungsstruktur nach zur Ware

Das portraitierte Portrait

Das Portrait, eines der zentralen Kunstgenres seit Urzeiten, ist seit jeher auch eines ihrer problematischsten

“Schmiererei”

Worüber wir nicht sprechen, wenn wir über den Tod der Malerei sprechen.

Kunst-Krise Corona

Die Einschränkungen der Corona-Pandemie werden für viele Künstler*innen zu einem finanziellen Überlebenskampf. Roosevelts New Deal könnte Vorbild für eine staatlich organisierte Förderung von Künstler*innen und Kultur sein. Kunst bildet und klärt auf – über alle Schichten hinweg.