Schlagwort: Lukaschenko

Lukaschenkos Rolle im Ukraine-Konflikt

Der weißrussische Machthaber spricht derzeit viel vom Krieg, muss aber schauen, wie er das Verhältnis zu Russland regelt, um eine gewisse Autonomie zu wahren

Lukaschenkos Strategiespiele

Den Gipfel in Genf kann nicht nur Wladimir Putin für sich verbuchen, da Nordstream 2 kein Thema zu sein schien, sondern auch sein Verbündeter Aleksander Lukaschenko. Anders als von vielen Medien gefordert, kam der Punkt „Repressionen in Belarus“ nicht auf den Tisch, zumindest war kein offizielles Statement zu erfahren

Protasewitsch-Interview: Mehr als erfolterte Aussagen?

Das anderthalbstündige Interview des belarussischen Journalisten Roman Protasewitsch im weißrussischen Fernsehen hat in den westlichen Medien, bei der Bundesregierung und der weißrussischen Opposition Verurteilung hervor gerufen. Es sei durch Folter erzwungen worden

Ist Protasewitsch ein weißrussischer Nationalist?

Ulrich Heyden in Moskau über die Zurückhaltung der russischen Regierung gegenüber Lukaschenko, die wachsende Spannung zwischen dem Westen und Russland und Ähnlichkeiten zwischen Teilen der Maidan-Bewegung und der weißrussischen Opposition