Schlagwort: PiS

Rechte europäische Parteien wollen eine andere EU

Die polnische PiS-Regierung hat zu einem Warschauer Gipfel eingeladen, um gegen eine „europäische Nation“ aufzutreten, die EU soll gegenüber dem Nationalstaat eine „untergeordnete Rolle“ spielen.

Polen: Droht die Inquisition?

Die polnische PiS-Regierung will mit der Gründung eines Instituts Schwangerschaften staatlich erfassen, um Abtreibungen, die faktisch verboten sind, strafrechtlich verfolgen zu können

Polen rüstet auf: Mindestens 140.000 Soldaten mehr

Während in Deutschland die Ampel bei aller Nato-Feier die geplante personelle Aufstockung der Bundeswehr abblasen will, folgt Jaroslaw Kaczynski, der eigentliche Regierungschef, der Devise: „Wenn du den Frieden willst, bereite den Krieg vor.“

Laschet in Warschau: Gedenken und Realpolitik

Der Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen gedachte am Wochenende in der polnischen Hauptstadt des Warschauer Aufstands, es war kurz vor der Wahl auch ein außenpolitischer Test

Polen: Streit um die Politisierung von Auschwitz

Viele nationalkonservative Ideologen wollen das Leiden der nichtjüdischen Polen auf eine Stufe mit der Shoah stellen. Es geht um die Leitung des „Auschwitz Rats“ und des „Internationale Auschwitz Rats“

Anzeige

Gebremster Protest: Polen und das Abtreibungsverbot

Auf Polens Straßen demonstrieren wieder seit Dienstag Gegnerinnen und Gegner der Verschärfung des Abtreibungsrechts. Doch ihre Chancen, etwas zu verändern stehen nicht gut. Die Polizei tritt hart auf.