Wissenschaft & Technik

Vollständig geimpft?

Weil Booster-Impfungen nun empfohlen werden,  kündigte die Direktorin der US-Gesundheitsbehörde CDC schon einmal an, dass die Definition „vollständig geimpft“ verändert werden müsste

Warum häufen sich die Impfdurchbrüche?

Nach RKI-Angaben sind von den hospitalisierten Über-60-Jährigen in den letzten vier Wochen fast 40 Prozent Impfdurchbrüche, bei den Verstorbenen sind es fast 35 Prozent Prozent

Anzeige
Anzeige

„Intelligenter Staub“ zur Überwachung

Mit Staubkorn großen Mikrochips (Mems), die wie Samen über große Entfernungen verteilt werden können, soll eine verteilte und praktsich unsichtbare Überwachungmöglich werden.