Alle Beiträge von Autor: Florian Rötzer

Klimaangst grassiert unter den jungen Menschen weltweit

Nach einer Umfrage in 10 Ländern haben die jungen Menschen Angst vor den Folgen der Klimaerwärmung und der Zukunft allgemein, sie sind gestresst und sehen die Menschheit zum Untergang verurteilt, von den Regierungen sieht sich die Mehrzahl betrogen

Anzeige

Glücklicher durch mehr Freizeit?

Zu viel soll nach einer Studie ebenso schlecht sein wie zu wenig, und irgendwie kommt es wenig überraschend darauf an, sinnvollen und produktiven Beschäftigungen nachzugehen

Zahl der getöteten Umweltschützer steigt

Nach einem Bericht von Global Witness steigt mit der Klimakrise auch die Gewalt gegen Menschen, “die ihr Land und unseren Planeten schützen”

Saudi-Arabien und 9/11

Die Biden-Regierung hat ein erstes Geheimdokument des FBI über die Encore-Untersuchung des FBI zur Verwicklung Saudi-Arabiens in die 9/11-Anschläge freigegeben – vielfach geschwärzt, aber doch eine Bestätigung, dass es da mehr gibt, als bislang bekannt ist

9/11, Saudi-Arabien und die USA

Mit dem Truppenabzug aus Afghanistan hat das Pentagon aus Saudi-Arabien und anderen Staaten die Raketenabwehrsysteme abgezogen, Biden will Geheimdokumente über mögliche Verwicklung Saudi-Arabiens bei den 9/11-Anschlägen veröffentlichen. Spitzt sich der Konflikt zu?

Anzeige
Der Krieg gegen den Terror nach 9/11

9/11: US-Regierung gibt sich lernresistent

Joe Biden will trotz Afghanistan-Debakel den Krieg gegen den Terror fortsetzen, der von ihm glorifiziert wird, dahinter steht das Weiter-So des militärisch-industriellen Komplexes

Der 2020 in Belarus gescheiterte Coup des ukrainischen Geheimdienstes SBU

Letztes Jahr wollte der Geheimdienst wohl mit Unterstützung der CIA ehemalige Kämpfer der “Volksrepubliken” durch eine geplante Notlandung in die Ukraine verschleppen, um auch Zeugen für den MH17-Prozess zu beschaffen. Das ging spektakulär schief und lichtet ein wenig den durch den Nato-Russland-Konflikt erzeugten Nebel über Ukraine, Russland und Belarus

Die öden Feiern der Taliban und die Regierung dürften die Afghanen nicht lange begeistern

Im Taliban-Land gab es in der letzten einige Siegesfeiern. Man kann schon erahnen, dass dies, sieht man Schüssen in die Luft ab, von denen in Kabul jüngst einige Menschen getötet wurden, weswegen dies verboten wurde, wenig ekstatisch über die Bühne gehen wird. Es sind ja die Würdenträger alle schon etwas angegraut, Frauen fehlen bei den Veranstaltungen und Musik haben die Taliban gerade wieder einmal in der Öffentlichkeit verboten.   Da gab es beispielsweise eine “große

Afghanistan: Ende des Kriegs, Beginn von Bürgerkriegen?

Die Taliban haben Pandschir eingenommen, aber den Widerstand noch nicht ganz gebrochen, vor allem gibt es Konflikte in der Taliban-Führung, die kaum zu lösen sein werden, auch nicht vom pakistanischen Geheimdienst

Florian Rötzer

Florian Rötzer

Florian Rötzer, geboren 1953, hat nach dem Studium der Philosophie als freier Autor und Publizist mit dem Schwerpunkt Medientheorie und -ästhetik in München und als Organisator zahlreicher internationaler Symposien gearbeitet. Von 1996 bis 2020 war er Chefredakteur des Online-Magazins Telepolis. Von ihm erschienen sind u.a. „Die Telepolis“ (1995), „Vom Wildwerden der Städte“ (Birkhäuser 2006) und zuletzt „Sein und Wohnen“ (Westend 2020).

Zufällige Beiträge von Florian Rötzer