Schlagwort: Polen

Rechte europäische Parteien wollen eine andere EU

Die polnische PiS-Regierung hat zu einem Warschauer Gipfel eingeladen, um gegen eine „europäische Nation“ aufzutreten, die EU soll gegenüber dem Nationalstaat eine „untergeordnete Rolle“ spielen.

Polen: Droht die Inquisition?

Die polnische PiS-Regierung will mit der Gründung eines Instituts Schwangerschaften staatlich erfassen, um Abtreibungen, die faktisch verboten sind, strafrechtlich verfolgen zu können

Anzeige
Kinder an der Grenze zwischen Polen und Weißrussland, die auch von Russland beeinflusst wird

Polen-Weißrussland: Flüchtlinge als Waffen?

Ulrich Heyden in Moskau im Interview mit Florian Rötzer über den sich aufschaukelnden Konflikt zwischen Belarus und Polen und die Rolle, die Russland dabei spielt.

Polen: Geschichtsdenken im Konflikt mit der EU

Mateusz Morawiecki, Polens Premierminister, eskaliert den Konflikt und bezeichnet das Zurückhalten der Aufbaugelder durch die EU-Kommission als „Beginn des Dritten Weltkriegs“

Anzeige

Pumpt Gazprom Gas aus Deutschland zurück?

Am Samstag wurde festgestellt, dass Gas zurückgepumpt wird. Gazprom versichert, dass man vereinbarungsgemäß liefere, Fluktuationen aber durch Kundenwünsche entstehen können

Polen rüstet auf: Mindestens 140.000 Soldaten mehr

Während in Deutschland die Ampel bei aller Nato-Feier die geplante personelle Aufstockung der Bundeswehr abblasen will, folgt Jaroslaw Kaczynski, der eigentliche Regierungschef, der Devise: „Wenn du den Frieden willst, bereite den Krieg vor.“

Polexit – Fake, Phantasie oder Option

Polens führende Politiker stellen gerade die Weichen in Sachen Europapolitik. Beim Justizminister Zbigniew Ziobro, beim Parteichef Jaroslaw Kaczynski und beim  Premierminister Mateusz Morawiecki sieht es nach Konfrontation aus

Grenzüberschreitendes Kräftemessen im hybriden Krieg um Flüchtlinge

Auch Polen hat nach Litauen und Lettland an der Grenze zu Weißrussland den Ausnahmezustand erklärt, NGOs und Journalisten den Zutritt verwehrt und Soldaten verlegt. Flüchtlinge werden zu Waffen, gegen die man sich mit Militär und Grenzzäunen verteidigen muss

Von Mauern und dem „hybriden Krieg“

Nicht nur in der Türkei und Griechenland werden Mauern zur Abwehr von Flüchtlingen gebaut, auch in Polen und den baltischen Ländern, die das legitimieren, weil Migranten als Waffen eingesetzt würden