Schlagwort: Atomwaffen

Heiße Luft: Erklärung der 5 Atommächte

Die 5 Atommächte des NPT wollen irgendwie einen Atomkrieg vermeiden, die längst schon geschehene Weiterbreitung von Atomwaffen verhindern und ihre Vorherrschaft im Sicherheitsrat erhalten. Greta Thunberg würde sagen: Bla-bla-bla.

Russlands Vorschlag für einen Nichtangriffspakt und die Rolle von Deutschland

Wie können die Provokationen der USA gestoppt werden, die darauf abzielen, Russland zu einem Krieg in der Ukraine zu drängen und den Ruhm zu ernten, Russland davon abgehalten zu haben? Deutschland, das Land könnte die amerikanische Stationierung nuklearfähiger Waffen auf ukrainischem Gebiet verhindern

Moshe Zuckermann: Israel-Iran und das Gleichgewicht des Schreckens

Israels Regierung verspricht, dass der Iran niemals Atomwaffen herstellen wird. Man zweifelt, ob ein Atomabkommen mit dem Iran zustande kommt und vor allem, dass es das angebliche iranische Atomwaffenprogramm stoppt. Gedroht wird damit, die iranischen Atomanlagen zu zerstören und Israel versucht wieder einmal, die USA hinter sich zu bringen. Moshe Zuckermann geht davon aus, dass der Iran Atomwaffen entwickeln wird, das würde aber eher zu einem stabilisierenden Gleichgewicht des Schreckens mit Israel führen, da Israel

Abrüstungsverhandlungen für Atomwaffen zwischen USA und Russland kommen in Gang

Russland und USA haben das New Start Abkommen im Februar verlängert, es fanden bereits Gespräche über einen Nachfolgevertrag statt, US-Regierung veröffentlichte nun nach 4 Jahren wieder Zahlen zum Atomwaffenarsenal   Donald Trump hatte während seiner Amtszeit die Zahl der Atomsprengköpfe, die die USA vorrätig halten, nicht mehr bekannt gegeben. Er wollte das Land auf republikanische Manier von der Verpflichtung internationaler Abkommen vom Klimaabkommen bis hin zum Iran-Abkommen oder dem Open-Skies-Vertrag befreien. So stiegen die USA

Treffen zwischen Putin und Biden, über das Ulrich Heyden berichtet

Ulrich Heyden im Interview: Das Putin Biden Treffen

Ulrich Heyden (Moskau) im Interview über die verhaltene Reaktion in Russland nach dem Treffen zwischen Putin und Biden, den Hintergrund der Wiederanerkennung als Großmacht durch Biden und die in der Ukraine herrschende Panik angesichts einer möglichen Annäherung.

Selbst im Jahr der Pandemie stiegen die Ausgaben für Atomwaffen

Die Welt wird nicht nur wegen Pandemien, Rechtsextremismus und vor allem die Klimaerwärmung gefährlicher. Die Atommächterüsten weiter auf. Die neun Staaten, die über Atomwaffen verfügen, haben nach einem Bericht sogar 2020 im Jahr der Pandemie 1,4 Milliarden US-Dollar mehr dafür ausgegeben.