Politik & Wirtschaft

Joe Chialo aus Laschets CDU Zukunftsteam im Interview

Joe Chialo: „Subkulturen sind wichtig für den Fortschritt“

Joe Chialo im Interview über die soziale Frage, Diversität, Klischees und Klimapolitik. Der Musikmanager Chialo ist neben Friedrich Merz, Peter Neumann und Dorothee Bär Teil des sechsköpfigen CDU-Zukunftsteams von Kanzlerkandidat Armin Laschet.

Grafik: Bundestagswahl 2021

Wahlbörse: Knapper Ausgang – oder nicht?

Abschlussbericht der Ergebnisse der PESM Wahlbörse zur Bundestagswwahl. Im Gegensatz zu Umfragen fragen Wahlbörsen: Wie werden die einzelnen Parteien abschneiden? Die kollektive Intelligenz der Teilnehmer bestimmt bei Wahlbörsen die resultierende Prognose. Diese Wahl hat viele Besonderheiten. So ist es erstmalig der Fall, dass die Amtsinhaberin bzw. der Amtsinhaber nicht wieder zur Wahl steht. Ob der meist resultierende Amtsbonus auf den Nachfolger übergeht, ist fraglich. Außerdem gab es noch nie einen Bundestagswahlkampf mit wechselnden Führungen zwischen

Anzeige

EU stellt sich gegen Russland auf

Moskau nennt es eine „Barbarei“, angeblich die katalanische Unabhängigkeitsbewegung unterstützt zu haben, positioniert sich real sogar klar dagegen, doch auf Basis von diffusen Behauptungen will nun auch das Europaparlament angebliche Verstrickungen ermitteln

Geschenkte Wahl

Wenn ein Wähler, der nicht mehr wählen will, seine Stimme jemandem spendiert, der nicht wählen darf – Ein Kommentar

Anzeige

Martin Sonneborn: „Was ist los in diesem Land?“

Martin Sonneborn im Interview mit Marcel Malachowski: Der nächste Bundeskanzler verrät im krass&konkret-Interview, warum unter allen Spaßparteien seine Partei „DIE PARTEI“ das kleinere Übel ist

Russland hat gewählt – Fragen bleiben

Die Zahl der Abgeordneten, welche für die Regierungspartei „Einiges Russland“ in der Duma sitzen, sinkt um 23. Doch die Partei behält ihre Zwei-Drittel-Mehrheit im Parlament. Die Kommunisten sehen das System zum elektronischen Wählen als Instrument für Wahlfälschungen.

Notwendigkeit von Propaganda

Es ist falsch, die Masse als passives Opfer der Propaganda zu sehen, zumal Propaganda in allen Bereichen des öffentlichen Lebens zu finden ist